• RSS Newsfeed
  • English

LIGNOVISION™

Oberflächenscans – Jahrringe auf Mausklick

lignovision.jpg LIGNOVISION™ erkennt Jahrringe an Nadelhölzern und einigen Laubhölzern automatisch, nimmt Ihnen damit den Großteil ihrer Routinearbeit ab und spart somit viel Zeit. Neben der Jahrringbreite werden auch Frühholz und Spätholz automatisch detektiert. Zur Datenerfassung können die meisten hochauflösenden Scanner oder verzerrungsfreie digitale Fotografien verwendet werden.

Dort wo die automatische Jahrringerkennung an Ihre Grenzen stößt, können Jahrringgrenzen manuell festgelegt oder Fehler interaktiv editiert werden. Anhand von Röntgenbildern ist nach Kalibrierung der Graustufen auch die Erfassung von Dichtevariablen möglich. LIGNOVISION™ speichert die Daten im TSAP-Win™ Format. So können Sie sofort mit der Analyse Ihres Materials beginnen. Neben den Messdaten können auch die Oberflächenscans inklusive der Messspuren gespeichert werden.

LIGNOVISION™ und LIGNOSTATION™ – ein unschlagbares Team (Dichtescans)

lignostation_1.jpg Neben den Fähigkeiten der Bildaufnahme kann eine Spezialversion von LIGNOVISION™ auch den Dichtescanner LIGNOSTATION™ steuern. Der Scanningprozess wird als automatisierte Routine durchgeführt. Sie wählen den Scanbereich und LIGNOVISION™ regelt den Rest von allein. Die aufgenommenen Variablen sind die Jahrringbreiten, die Früholz- und Spätholzbreiten sowie die maximalen und minimalen Dichten.

Anwendungen

  • Jahrringanalyse
  • Analyse von Röntgenscans (Densitometrie)
  • Dendroökologie
  • Dendroklimatologie
  • Geografie

Vorteile

  • Schnelles Scannen von Jahrringen
  • Automatische und manuelle Jahrringerkennung
  • Unterstützt verschiedene Bildquellen: optische Scanner, CCD-Kamera, Röntgenscanner
  • Einfach in der Bedienung
  • Daten kompatibel mit TSAP-Win™
 

ue_download.gif

LIGNOVISION™ herunter laden (kann zur Vollversion freigeschaltet werden).