• RSS Newsfeed
  • English

FAQ RESISTOGRAPH® (2450/3450)

1  Akkupack

Kann der Akku durch häufiges Aufladen beschädigt werden?

Nein, das Resistograph-Akkupack hat keinen Memory-Effekt d. h., Sie können den RESITOGRAPH® auch nach kurzem Gebrauch neu aufladen.

Wie lange dauert der Ladevorgang und besteht die Gefahr des Überladens?

Normalerweise genügen 12 Stunden zum vollständigen Aufladen des Akkupacks. Es besteht jedoch keine Gefahr des Überladens, sodass Sie auch einige Stunden länger laden können.

Verliert der Akkupack auch ohne Gebrauch seine Ladung? Muss ich gelegentlich "Nachladen"?

Ja, um eine Beschädigung zu vermeiden, sollten Sie das Akkupack auch ohne Gebrauch gelegentlich nachladen. Wir empfehlen, das Akkupack mindestens alle 3 Monate zu laden.

2  Bohrnadeln

Woran erkenne ich am besten, ob eine Bohrnadel gewechselt werden muss?

Nach längerer Nutzung nimmt die Nadel an der Spitze eine v-förmige Gestalt an. Dadurch wird die räumliche Auflösung der Messwerte minimiert. Die Bohrprofile verlieren einen Teil der hochfrequenten Schwankungen.

Kann ich eine Bohrnadel selbst nachschärfen?

Nein, eine Bohrnadel darf auf keinen Fall nachgeschliffen werden. Dies würde zu unzuverlässigen Messergebnissen führen und kann unter Umständen auch das Bohrgerät beschädigen.

3  Palm III Handheld (nur 2450)

Ich habe meinen Palm einige Zeit nicht benutzt. Jetzt musste ich die leeren Batterien austauschen und habe festgestellt, dass die ResiPalm-Software nicht mehr vorhanden ist. Was kann ich tun?

Wie auch im Handbuch erwähnt, müssen Sie den Ladezustand der Batterien regelmäßig kontrollieren. Andernfalls können Daten verloren gehen. Die Batterien müssen teilweise bereits nach wenigen Wochen ausgetauscht werden. Wurden sie nicht rechtzeitig getauscht, muss die Software ResiPalm neu installiert werden. Folgen Sie hierzu der Installationsanleitung im Handbuch.

 

ue_weitereinfos.gif

RINNTECH e.K.
Hardtstr. 20-22
D-69124 Heidelberg

Tel.: +49-(0)6221-71405-0
Fax: +49-(0)6221-71405-234

Ingenieur- und Sachverständigenbüro RINN
Hardtstr. 20-22
D-69124 Heidelberg

Tel.: +49-(0)6221-71405-200
Fax: +49-(0)6221-71405-201